Erkrankungen

[manuelleh1:Psychische und psychosomatische Erkrankungen]

Psychische Erkrankungen sind psychische oder seelische Störungen, die mit einem veränderten, von der Norm abweichenden Verhalten, Erleben, Fühlen und Denken der Betroffenen einhergehen. Zu den häufigsten psychischen Erkrankungen gehören Depressionen, Angststörungen oder das Burnout-Syndrom.

Bei psychomatischen Erkrankungen handelt es sich um körperliche Leiden wie zum Beispiel Magen- und Darmbeschwerden, Herzbeschwerden, Bluthochdruck oder Schmerzstörungen, die sich nicht auf organische Erkrankungen zurückführen lassen, sondern ihren Ursprung in psychischen Prozessen haben. Sie entstehen durch Wechselwirkungen zwischen psychischen und körperlichen Faktoren.

Auf den folgenden Seiten haben wir ausführliche Informationen zu den Krankheitsbildern, Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten psychischer und psychosomatischer Erkrankungen für Sie bereitgestellt.

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
Experten Finden   ▷
nothing